1

Ihr Warenkorb ist leer.

BÜROARTIKEL · SPEISEKARTEN · PRÄSENTATIONSARTIKEL · VERPACKUNGEN

18 Jan

Was ist eigentlich Polypropylen

Posted by Thorsten Kück

Als Hersteller von Büroartikeln, Speisekarten-Mappen und Werbemitteln werden wir von unseren Kunden immer wieder gefragt, was eigentlich Polypropylen ist.

Die Erklärung läuft dann in der Regel immer gleich ab. Polypropylen ist ein Kunststoff… , irgendwann kommt dann das Wort Plastik ins Spiel…, meist folgt den die Frage PVC?...

Es ist alles richtig. Polypropylens ist Plastik oder Kunststoff. Und zwar ein sehr langlebiger, zu 100% recycelbarer Kunststoff. Im Polypropylen sind keine Weichmacher, das könnte das Material gegenüber zum Beispiel PVC auszeichnen.

Es wäre einfacher, wenn wir unsere Produkte alle mit dem Zusatz Plastik bezeichnen würden. Dann könnte sich jeder etwas vorstellen oder würde sein eigenes Bild machen. Nur leider ist die Bezeichnung Plastik-Mappe oder Plastik-Ringbuch nicht so werbewirksam. Und wenn es das gleiche wie Kunstsoff-Mappe oder Polypropylen-Mappe ist, so kaufen Sie es sicher lieber wenn es nicht Plastik-Mappe heißt.

Wenn es Sie genau interessiert, Wikipedia sagt: … Polypropylen (Kurzzeichen PP) ist ein durch Kettenpolymerisation von Propen hergestellter thermoplastischer Kunststoff. Es gehört zur Gruppe der Polyolefine und ist teilkristallin und unpolar. Seine Eigenschaften ähneln Polyethylen, es ist jedoch etwas härter und wärmebeständiger. Polypropylen ist der am zweithäufigsten verwendete Standardkunststoff und wird für Verpackungen und Diverses verwendet.